• Mehr Komfort und Leichtigkeit; Die verschiedenenZahnersatzmaterialien sollten stetsmit Gesundheit, Wohlbefinden und Ästhetik verbunden sein. Unsere Erfahrung und die innovativen, neuen Produktionstechniken in unserem Labor eröffnen Möglichkeiten für die verschiedensten Aufträge.
  • Unser optimiertes Fertigungssystem ermöglicht es uns,die höchste Qualität bei Ihren Aufträgen zu gewährleisten. Mit dem Gebrauch des Stereomikroskopserzielen wir höchste Effizienz, niedrigere Prozesskosten, schnelle Umsetzung und höchstens minimale Verzögerungen bei den Auslieferungen.
  • Auf unsere Arbeitengewähren wir eine Garantiezeit von zwei Jahren.

    Die Ausführung mit Hilfe der Stereo-mikroskopischen Technik erlaubt es uns, ansonsten erforderliche Zwischenschritte bei der Fertigstellung der Prothese zu reduzieren.

  • Die Anzeige der subgingivalen Ränder und der gesamte Umfang des Stumpfes ist so präzise und genau, dass ein perfekter Sitz erreicht wird. Die Fertigstellung von Prothesen mit bis zu sechs Elementen können mit der gleichen Zuverlässigkeit durchgeführt werden.
    Die Verwendung einer Keramik auf einer Titanlegierung ermöglicht Arbeiten sowohl wie bei einem Implantat als auch wie bei einem natürlichen Zahn, der ansonsten durch Edel- bzw. Halbedelmetalle ersetzt wurde. Diese biokompatible Legierung verringert das Risiko von Allergien.
  • Umsetzung:
    Wir entleeren ihre Abformungen bei Erhalt, aber um am Ende ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen und um nicht das Risiko einer dimensionalen Veränderung des Alginatswährend des Transports einzugehen, empfehlen wir, den Boden ihrer Abformungen in Alginat zu entleeren.
  • Machen Sie Ihre Abformungen auf Gipsmodell oder ein Bild von der Platte in der gleichen Tab-Reihenfolge. Soweit wie möglich, vermeiden Sie die Verwendung von leicht zerbrechlichem Wachsdes Typs MOYCO oder Kerr-Paste, da diese, wenn sie uns erreichen, häufig in einem schlechten Zustand sind.